Plenum:2020-07-15

Aus Nerdberg
Wechseln zu:Navigation, Suche

Plenum 2020-07-15

18. Plenum
Datum 15.07.2020
Beginn 19:30
Ende 20:43
Teilnehmer 9

Was bisher geschah

  • Steuer
    • Mike hat am Sonntag abend die Steuer abgeschickt
    • Wir warten auf das ergebnis
    • Es sieht gut aus
    • Später dazu mehr
  • Schoki mit Luc
    • Die Schokolade wurde hergestellt und probiert
    • Sie hat nicht lange überlebt
    • Sie war scheinbar sehr gut
    • Wir machen nochmal welche
    • Ein paar Kleinigkeiten müssen wir noch verändern, aber es wird gut™
  • Nerdberg Dienste neu und umgezogen (Mike)
    • Mike hat gemacht, dass wir nun ein Codi und ethercalc haben
    • Der Rest ist noch nicht umgezogen (neu = hetzner cloud, alt = mikes privat server)
  • Serverumbau im Space
    • Am alten ODROID ist die EMMC Karte abgeraucht, wo die Software drauf war. Nun steht da ein neuer Server, die Sachen aus der Strichliste restauriert und MQTT, DNS und DHCP wieder hergerichtet
    • Auf dem neuen Server laufen dinge in ProxMox(?)
  • Domain Handle
    • nerdberg.de gehört noch dem mike persönlich, er hat aber nun schon geändert, dass der verein als besitzerin aufgeführt ist.

TOP

  1. Gruppenmitgliedschaft (Familie, Hausgemeinschaft, o.ä.)
    • Ist es gewünscht?
      • Stellt sich raus: Eher nicht. Es scheint sinnvoller, wenn der Vorstand da einfach waltet und im Rahmen der aktuellen Struktur in der Situation dynamisch handelt.
    • Muss wenn dann in der Satzung / Beitragsordnung geändert werden
      • Wir wollen das nicht, also braucht es das nicht
  2. Zeitnahe Mittelverwendung - aka. was haben wir aus der Steuer gelernt
    • Dem Mike ist beim machen der Steuer afgefallen, dass wir die zeitnahe mittelverwendung beachten müsssen (tldr das geld muss innerhalb von 2 jahren auch wieder weg)
    • Wir haben 5000 € aktuell, 3200 € davon sind definiert als Betriebsmittelrücklage, 640 € sind freie Rücklagen, etwa 1000 € bleiben übrig (zahlen vom Jahreswechsel)
    • TLDR Uns gehts gut grad und das Geld muss weg %) Aber das kriegen wir hin %)
  3. “Zur Zeit bleibt der Nerdberg wegen SARS-CoV-2 (Corona-Virus) leider geschlossen. Eventuell geht es ab Juli weiter.” (Es ist Juli afaik)
    • Der Nerdberg ist geschlossen. Es ist Juli. Wie siehts aus?
    • Das Wiki muss mal jemand um so ein, zwei monate inkrementieren.
    • Für öffentlichen foo haben wir weiterhin geschlossen. Das gilt bis auf weiteres.
  4. Zeug das wo rumsteht
    • Sachen die größer sind und über längere Zeit platz weg nehmen sind in unseren kleinen Räumen echt ein problem
    • Besonders aktuell ist es unangemessen, definierte arbeitsplätze einfach so dauerhaft zu blocken
    • Die Retro-computer könnten perspektivisch den Platz unter dem Tisch beim Beamerbild haben.
    • Flo sagt, dass das Zeug betriebsbereit da stehen muss, sonst nutzt es niemand.
    • Die Tische sind arbeitstische, da können auch dinge platz brauchen.
    • Aber wenn Sachen dort dauerhaft rumstehen, ist das unsozial gegenüber den anderen
    • Wir haben erarbeitet, dass sich die Retro-Computer auf dem “Fensterbrett” breit machen. Somit haben sie den Platz, den sie brauchen, sind aber auch räumlich begrentz und blocken nicht die Tische
    • Flo bringt an: Es ist eine Sauerei, dass Essensfoo stehen gelassen wird und appelliert an das Plenum, dass “wer essen holt, kann es auch aufräumen”. Da hat’a recht.
    • Luc bringt die alten Switches an, die noch einen Stapel bilden: Kilian sagt, an den Switches kann man einiges ausmüllen, andere sind “ganz normale gigabit switches” für events oder so. Er räumt sie aber auch gerne ganz nach hinten ins kabuff. Danke :)
    • Luc bringt außerdem das Teleskop auf, das planlos im Raum steht: Kilian und Flo sagen, das kommt gerade schon weg
  5. LDAP, oauth2 o.ä.
    • Wir haben aktuell mehrere Dienste für authorisierung und authentifizierung (wiki, tür, codi, ownCloud, …)
    • crunsher interessiert sich hier für eine zentrale verwaltung, um das zu managen
    • Mike sagt, LDAP wäre dafür die richtige lösung, aber “müsste mal jemand machen”
    • crunsher und Mike setzen sich da mal zusammen™
  6. etherpad vs. codi
    • ¯\_(ツ)_/¯
    • Faheus sagt, es gibt dieses cli tool, dass markdown in mediawiki wandeln kann: “pandoc”
    • pandoc -f markdown -t mediawiki -i plenum.md -o plenum.wiki
  7. Hausautomation
    • Wir haben mittlerweile einige Aktoren im Haus (“es sind aktoren im haus!!!!”)
    • Im zugen von “wir müssen mal einen server machen” hat mike home assistant installiert und spielt damit nun rum
    • Wir haben von PCBArt ein schönes display bekommen, das soll dann das interface werden touch touch
    • Hier wartet das Plenum gespannt auf neue nachrichten von faheus und mike
  8. Backup
    • Mike sagt, dass ein gutes Konzept für Backup ausgearbeitet wird, dass ein debakel wie neulich nicht wieder passiert
    • Im Optimalfall passiert das Backup natürlich off-site, also in der wolke, bei nem mitglied oder so
    • Aktuell ist der ganze scheiß ein paar gigabyte groß, wenn man die gesamte VM wegspeichert
  9. Fallblatt
    • Die Fallblattanzeige mit Uhr holen wir am Montag ab 10:00 am U Maximilianstraße ab. Einige Hilfe hat sich schon zugesagt, die organisationsg’schicht macht flip
    • Flo macht sich sorgen, dass so eine große Anzeige viel Platz weg nimmt, da ja eben auch im Bezug auf die Retrocomuter das platzproblem aufkam. Wir werden darauf achten, dass es hier nicht ünnötig zu Konflikt kommt
  10. Anschaffungen heute?
    • Nein, die Liste ist unnutzbar veraltet. Bitte aktuallisiert die Liste entsprechend, pflegt sie entsprechend und nach entsprechender Ankündigung wird das an einem anderen Termin beredet.
  11. Anschaffungen, über die wir doch heute reden
    • Optisches HDMI-Kabel für 4k-Beamer (mit eigener externer Stromversorgung!)
      • Die Erfahrung mit den HDMI-Switches hat gezeigt, dass Speisung aus HDMI zur Debugginghölle führt. Bitte nicht noch einmal ;)
      • Ist bei optischen hdmi-Kabeln allerdings erfahrungsgemäß kein Problem ;)
        • HDMI spezifiziert IIRC max. min. 50mA zur Speisung. Scheint mir ein bisschen wenig, um stabil optische Highspeed-TRX zu befeuern, die auf 10-15m laufen sollen (je nachdem, was für eine Länge lieferbar ist)… nicht zu vergessen der Spannungsabfall über die Leitung, falls nur aus einem Ende gespeist wird. Und wer weiß, ob alle Geräte sich daran halten. Wir haben Probleme gehabt mit diversen Quellen und Switches und Kabeln.
      • -> Plenum findet gut, Kilian kümmert sich darum
    • ESD-Ausrüstung für die Werkstatt
      • 1x ESD EBP-10 ESD :: Druckknopf-Verteiler, Druckknopf-Verteiler 10 mm
      • 6 Ports. Nützlich, um nicht nur Matten und Nutzer, sondern auch Geräte zu erden.
      • 4x ESD SK 10-10 BL :: ESD Ableitkabel, integrierter Schutzwiderstand, Spiralkabel
        • 2x Zur Erdung der vorhandenen ESD-Matten
        • 2x zur Erdung von jeweils 1 Nutzer
      • 0-2x ESD HGB-K10 :: ESD Armband, Kunststoff, Erdungsarmband, verstellbar, elastisch
      • ESD-Armbänder und -Krokokabel gibt es günstiger (aber auch schlechter) bei Amazon. Im 4er-Pack ca. 2 EUR pro Band+Kabel. amiga9000 kann 1-2 solcher China-Sets für den Nerdberg spenden. Weitere Nutzer können ggf. selber weitere Sets kaufen, wenn ein eigenes Armband gewünscht ist (Hygiene, etc.).
      • -> Plenum findet gut, Faheus kümmert sich drum
  12. Kaffeemaschine im Berg
    • Wollen wir eine Kaffemaschine?
      • Eine alte Kapselmaschine vom Faheus?
      • Eine Filtermaschine?
    • Das Plenum macht sich Sorgen um Schimmelbildung und bespricht die Vor- und Nachteile der verschiedenen Maschinensorten
    • Eigentlich ist ein Brühaufsatz ja am wenigsten Hassle, am einfachsten zu Maintainen und man kann Kaffe erzeugen
    • Luc und Johnny würden die Kaffemaschine mal ausprobieren wollen, aber sind relativ emotionslos

Fast fertig :smile:

Was jetzt passiert

  • Kilian sortiert die Switches in nutzbar und unnutzbar, trasht die unnutzbaren und räumt die nutzbaren ganz hinter ins Kabuff
  • Die Retro Computer machen sich auf dem Fensterbrett breit und machen dafür wieder die Tische frei
  • Crunsher und Mike setzen sich für auth-foo/LDAP-foo zusammen, hoffentlich
  • Faheus und Mike setzen sich für Space-Automation zusammen
  • Am Montag, den 19. landet das Fallblatt im Berg.
  • Faheus macht pandoc magic :female_mage:; funktioniert gut, 5 Sterne, würde wieder -faheus